Kontakt / Das Patronat Karl Lukas Honegger

Karl Lukas Honegger stiess 1993 auf die Limmat Stiftung und gründete eine Zustiftung, das Patronat Karl Lukas Honegger, um die fernere Zukunft seines umfangreichen Werkes zu sichern. Nun liegt es am Patronat - nachdem es 10 Jahre lang auf die lebhafte und bereichernde Mitwirkung des Künstlers zählen durfte - seine einmaligen Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Keramikarbeiten zu pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Limmat Stiftung wurde 1972 in Zürich gegründet und ist als gemeinnützige Institution anerkannt. Sie bietet die Möglichkeit, bei ihrer bereits funktionierenden, bewährten und kostengünstigen Infrastruktur und im Rahmen der Gemeinnützigkeit, Unterstiftungen - so- genannte Patronate - mit unterschiedlichsten Zwecken zu gründen und zu unterhalten. Der Grossteil der zehn Zustiftungen in der Limmat Stiftung befasst sich mit Ausbildungsprojekten, Entwicklungszusammenarbeit und Sozialhilfe. In Dutzenden von Ländern werden Projekte mit vielseitigen, zuverlässigen örtlichen Partnerinstitutionen unterstützt, um zur Verbesserung der Lebensbedingungen von bedürftigen Menschen dauerhaft beizutragen. 

Sein Wunsch war, dass ein Teil seiner Werke auch käuflich zu erwerben ist.

Link: Limmat Stiftung

Email: Patronat Karl Lukas Honegger

Patronatskomitee:

Elisabeth András, Zürich, Präsidentin

Al’ Leu, Glattpark (Opfikon)

François Geinoz, Zürich

Franz X. Stirnimann, Uttwil

Paul von Arx, Hinteregg

Thomas Buck, Zürich

 

Email: gklh(at)limmat.org